BAUWISSEN

HOLZRAHMEN BAUWEISE

Die bei unseren Wohn- und Wochenendhäusern meist verwendete Holzrahmenbauweise ist eine Weiterentwicklung des historischen Fachwerkbaus.

Dazu wird eine Rahmenkonstruktion aus Holzständern in der trockenen Werkhalle vorgefertigt und je nach Haustyp oder Ausbaustufe sofort ein- oder beidseitig mit Fermacell-, OSB- oder Holzfaser-, DWD- oder Putzträgerplatten beplankt.

Abweichungen von den Standardwandaufbauten sind nach Absprache möglich.

Fertighaus Ökologisch Niedersachsen Hildesheim Hannover Alfeld Elze
Fertighaus Ökologisch Niedersachsen Hildesheim Hannover Alfeld Elze
Fertighaus Ökologisch Niedersachsen Hildesheim Hannover Alfeld Elze

Die Vorteile für Sie:

  • Kurze Fertigungs- und Montagezeiten
  • Schlanke Wandquerschnitte im Vergleich zum herkömmlichen Steinhaus
  • Nachhaltig durch hohe Dämmwerte und vergleichsweise geringen Energiebedarf
  • Ökologisch wertvolle Werkstoffe, die weitgehend auf dem nachwachsenden Rohstoff Holz basieren
  • Auf Wunsch alternative Dämmstoffe wie Hanf oder Zellulose
  • Wanddicke abhängig vom gewünschten Energiestandard (nach GEG oder als KfW-Effizienzhaus 40)

Montage mit mehr oder weniger Eigenleistung

Direkt auf der Baustelle werden die Wände standsicher montiert und es erfolgt der weitere Ausbau. Je nach Kundenwunsch ist dabei auch Eigenleistung möglich. Oder wir übernehmen den kompletten schlüsselfertigen bzw. bezugsfertigen Ausbau.

Bei der Außenverkleidung können Sie zwischen verschiedenen Fassaden-Varianten wählen.

Innen werden unsere Wände für weitergehende Arbeiten mit Fermacellplatten verkleidet. Wie in jedem herkömmlichen Haus können diese mit Putz und Farbe, Tapete oder Fliesen versehen werden. Oder Sie entscheiden sich auch hier für eine unserer natürlichen Holzschalungen für den Innenbereich.