QUALITÄT
SEIT 1961

UNSERE FIRMENGESCHICHTE

Ein Gartenhaus mit Terrasse
Eines der ersten Garten-Elementhäuser von Grave

1961

Ein Treffpunkt für die ganze Familie. Das waren die Gartenlauben der 1960er-Jahre. Horst Grave aus Brunkensen erkennt frühzeitig diesen Trend und legt den Grundstein für ein neues Unternehmen, das heute bereits in dritter Generation weitergeführt wird.

STEIGENDE UMSÄTZE

Horst Grave übernimmt 1961 zunächst die niedersächsische Werksvertretung für das Oberhessische Holzwerk. Die Garten- und Ferienhäuser in Holzrahmenbauweise kommen gut an, der Absatz steigt kontinuierlich.

Holzhaus, Pultdach, Terrasse mit Überdachung, Zaunelemente
Manfred Grave Ende der 1960er-Jahre

1970

Nur ein Kundenwunsch kann bisher nicht erfüllt werden: der nach Individualität. Für den Unternehmer einer der Hauptgründe, sich Anfang der 1970er Jahre vom Holzwerk unabhängig zu machen.

UMZUG NACH ELZE

Gemeinsam mit seinem Sohn, dem Holzbetriebstechniker Manfred Grave, gründet er 1974 eine Personengesellschaft, später die Grave Fertighausbau. Zunächst auf dem eigenen Grundstück in Brunkensen, ab 1980 schließlich in Elze werden Ferien-, Garten- und Gerätehäuser nun selbst gefertigt.

Ein Ferienblockhaus mit einer eingearbeiteten Terrasse
Ferienblockhäuser in den 1990er-Jahren

1990

Der Umzug nach Elze bringt größere Kapazitäten und steigende Umsätze. Aus den kleinen Gartenlauben werden individuell gefertigte Wohn- und Wochenendhäuser. Anfang der 1990er-Jahre reicht auch diese Angebotspalette nicht mehr aus.

BLOCKHÄUSER AUS NORDISCHER FICHTE

Mit der Gründung der heutigen Grave Holzbauvertrieb GmbH kommt 1992 zugleich ein neuer Betriebszweig hinzu: Vertrieb und Montage von Blockhäusern aus nordischer Fichte. Von nun an können Bauherren zwischen Element- und Blockbauweise wählen und selbst den Leistungsumfang bestimmen, vom Ausbauhaus bis zum schlüsselfertigen Objekt inklusive aller Nebengewerke.

Manfred & Wolfgang Grave neben einem Flachdachcarport
Manfred & Wolfgang Grave 2007 in Elze

2010

Holz in seiner großen Bandbreite prägt heute die Produktpalette von Grave. Anfang 2010 übernimmt Bau- und Wirtschaftsingenieur Wolfgang Grave die Geschäftsführung, 2011 trittt auch Tanja Grave ins Unternehmen ein und wird 2018 Prokuristin.

FÜR EINE ÖKOLOGISCHE DENKWEISE

Mit der Installation einer Photovoltaikanlage auf der Fertigungshalle in Elze (über 2.400 m²) und der Modernisierung des Markenauftritts hat das Unternehmen sich in den vergangenen Jahren zunehmend einem ökologischen Schwerpunkt zugewandt. Individualität und Nachhaltigkeit sind jetzt - nicht nur dem Slogan nach - die großen Pluspunkte aller Grave-Produkte.

AKTUELLES

Am Puls der Zeit

...sollte man immer sein. Deshalb informieren wir hier regelmäßig über neue Produkte, aktuelle Bauvorhaben, Trends im nachhaltigen Bauen und Presseberichte zu unserem Unternehmen.

Zu den News geht es hier.

AUSSTELLUNGEN

Musterhäuser

...in Wochenendhaus-Größe zeigen wir derzeit in unserem Musterhauspark Hemmingen (bei Hannover, direkt an der B3) und bei unserem Herstellwerk in Elze Leine.

Ein neues Muster-Wohnhaus entsteht in Kürze in Elze, bis dahin nennen wir auf Wunsch gerne Referenzkunden für individuelle Besichtigungen. Sprechen Sie uns an!

KATALOGE

Hier finden Sie unsere Kataloge

Zu den Katalogen

Beispiel:

Haustyp Kanada

Haustyp Kanada

Wohnhaus mit rund 100 m² Wohnfläche auf einer Ebene, auf Wunsch barrierefrei.

4.77 MB
Download

NACHHALTIGKEIT

Nachhaltig bauen

...ist unsere Devise. Gerne erklären wir hier warum uns das so wichtig ist und was es mit dem ökologischen Charakter unserer Holzhäuser auf sich hat.

KONTAKT

Anschrift

Grave Holzbauvertrieb GmbH
Heilswannenweg 48
31008 Elze

Kontakt

Telefon: 0 50 68 92 91 - 0
Fax: 0 50 68 92 91 - 29

info@grave-holzhaeuser.de