Pressespiegel: Interview zum Firmenjubiläum

Pressespiegel: Interview zum Firmenjubiläum

Hildesheimer Allgemeine Zeitung, Kehrwieder am Sonntag und Leine-Deister-Zeitung berichten über geplante Feier

(Quelle: Hildesheimer Allgemeine Zeitung) „Die Firma Grave Holzbauvertrieb aus Elze wurde ursprünglich 1961 gegründet – zunächst als Spezialist für Gartenlauben. Inzwischen wird der Familienbetrieb in dritter Generation von Wolfgang und Tanja Grave geführt und hat sein Portfolio erheblich erweitert. Es reicht von Überdachungen, Carports oder Saunen bis zu Wohn- und Ferienhäusern in Holzrahmen- oder Blockbohlenbauweise. Im vergangenen Jahr konnte das Unternehmen auf das 60-jährige Bestehen zurückblicken, der 60+1-Geburtstag soll jetzt am 15. Oktober mit einem Tag der offenen Tür gefeiert werden. Gleichzeitig wird hiermit die neu gestaltete Ausstellung eröffnet.

Hildesheime Allgemeine Interview
Pressespiegel Eröffnung Jubiläum, Interview Hildesheimer Allgemeine Zeitung

HAZ: Hat die Corona-Krise Ihren Betrieb verändert?

Tanja Grave: Wir haben unsere Niederlassungen in Hemmingen und Hamburg aufgegeben und konzentrieren uns auf den Standort Elze. Corona hat gezeigt, dass vieles digital möglich ist, sodass wir unsere Kunden überall in ganz Norddeutschland zuverlässig beraten und betreuen können.

WolfgangGrave: Die Nachfrage nach Ferien- oder Gartenhäusern, aber auch nach Saunen hat während Corona stark angezogen. Wie alles andere auch fertigen wir diese in hoher Qualität nach den Vorstellungen der Kunden und unter Berücksichtigung der Gegebenheiten individuell auf Maß – hier bieten wir auch das Rundumsorglospaket.

HAZ: Was zeichnet Ihre Firma aus?

Tanja Grave: Wir begleiten die Kunden durch das gesamte Bauprojekt von der detaillierten Planung bis zur Schlüsselübergabe, auch mit Bauantragsstellung. Sie bekommen auf Wunsch alles aus einer Hand.

Wolfgang Grave: Wir bemühen uns um eine zügige Fertigstellung. Unsere 20 fachkompetenten Mitarbeiter sind ein eingespieltes Team und erledigenvielesselbst,einigeGewerkeübergeben wir an bewährte Subunternehmer.

HAZ: Was ist Ihnen besonders wichtig?

Wolfgang Grave: Das Thema Nachhaltigkeit. Der umweltfreundliche Werkstoff Holz mit seinem wohngesunden Raumklima liegt voll im Trend. Wir haben eine Photovoltaikanlage auf unserer Fertigungshalle, mit der wir CO2neutralfertigen,verwendenökologische Dämmstoffe und effiziente Wärmepumpen. Individualität und Nachhaltigkeit liegen uns am Herzen. Viele Interessenten kommen dafür gezielt zu uns.

HAZ: Was ist für den 15. 10. geplant?

Tanja Grave: Wir laden von 10 bis 17 Uhr zu einem Tag der offenen Tür mit Beratung, Bewirtung, Hüpfburg, Eröffnungsgutscheinen und der Präsentation unserer neuen Musterausstellung ein, die einen QuerschnittdurchunsereAngebotspalette in verschiedenen Varianten zeigt. Die Kunden können die Produkte anfassen, die Qualität spüren und sehen, dass ein Holzhaus nicht unbedingt rustikal sein muss. Die Ausstellung ist künftig – für eine erste Sichtung – rund um die Uhr geöffnet. Mit Hilfe von QR-Codes erhalten Interessierte auch außerhalb der Geschäftszeiten vielfältige Vorabinformationen.“

Artikel Leine-Deister-Zeitung
Eröffnung Elze Pressespiegel, Leine-Deister-Zeitung vom 8.10.22